Lebenswelten

Die Musterfeststellungsklage wird nicht mit dem VW-Abgasskandal enden. Vielmehr war die Manipulation von Diesel-Fahrzeugen nur der Anstoß, der den Stein ins Rollen gebracht hat. Es war der Anlass, den Verbrauchern auch künftig ein Instrument zur Durchsetzung ihrer Ansprüche an die Hand zu geben, wann immer viele Menschen von dem gleichen Unternehmen geschädigt wurden.

Es ist damit zu rechnen, dass in den kommenden Monaten und Jahren viele Musterfeststellungsklagen in den verschiedensten Wirtschaftszweigen eingereicht werden. Die Bundesregierung rechnet mit 450 Klagen allein im ersten Jahr. Um den Überblick zu behalten, teilen wir die Musterfeststellungsklagen in Kategorieren, die sogenannten Lebenswelten ein.

Darunter fallen etwa "Autofahrer & Mobilität", wo der Diesel-Skandal einzuordnen ist sowie "Mieterschutz", "Versichertenschutz" oder "Energieversorgung". Welche Lebenswelten tatsächlich von Massenschäden und entsprechenden Musterfeststellungsklagen betroffen sein werden, wird sich mit der Zeit ergeben.

Autofahrer & Mobilität

Lesen Sie alles zu Musterfeststellungsklagen im Abgasskandal und in anderen Bereichen des Kraftfahrtwesens.

Weiter

Bankkunden- & Anlegerschutz

Informieren Sie sich hier über Musterfeststellungsverfahren im Bereich Kreditverträge und Geldanlagen für Verbraucher.

Weiter