Schneller zu mehr Geld - ohne Kostenrisiko

Die Alternative zur VW-Musterfeststellungsklage

Was wir für Sie tun:

  1. Wir holen Sie aus der VW-Musterfeststellungsklage raus.
  2. Wir organisieren die Kostenübernahme für Ihre Einzelklage gegen VW.
  3. Wir setzen Ihre Ansprüche individuell gegen VW durch.
NUR NOCH BIS 30.09.19 MÖGLICH

Mehr Geld, weniger Risiko!

Wir unterstützen Sie Ihre Ansprüche im Dieselskandal durchzusetzen.
check_circle

Sie haben richtig entschieden!

Unsere Juristen werden sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung? *
oder
Unsere Empfehlung:

Eine risikofreie Klage mit Rechtsschutzversicherung gegen den Hersteller. Die Prozesskosten übernimmt für Sie Ihre Rechtsschutzversicherung.

Eine risikofreie Klage mit Kostenschutz gegen den Hersteller. Der Prozesskostenfinanzierer übernimmt für Sie das Kostenrisiko. Sie zahlen nur im Erfolgsfall eine Provision von 20% des Klageerlöses.

Wir sind bekannt aus
VW-Verhandlung bekannt aus ARD
VW-Verhandlung bekannt aus Handelsblatt
VW-Verhandlung bekannt aus Spiegel Online
VW-Verhandlung bekannt aus Wirtschaftswochen

Warum ist ein individuelles Vorgehen per Klage besser als die Musterfeststellungsklage?

Die Musterfeststellungsklage war bis jetzt ein geeignetes Mittel für alle Geschädigten im Dieselskandal: Sie konnten Ihre Rechte wahrnehmen und vor einer Verjährung schützen. Unsere Erfahrung aus tausenden Verhandlungen gegen den VW-Konzern zeigt jedoch, dass ein Einzelverfahren nur Vorteile bietet: Die Erfolgsaussichten sind viel besser, es geht schneller und der voraussichtliche Erlös ist höher. Zudem haben Sie kein Kostenrisiko – dank Prozesskostenfinanzierung. Bessere Aussichten erfolgreich gegen VW vorzugehen, gab es nie!

Alle Vorteile eines Einzelverfahrens gegenüber der Musterfeststellungsklage auf einen Blick im Vergleich:

Empfehlung

Einzelverfahren

Musterfeststellungsklage

Dauer

Dauer: Ca. 8 Monate Einzelverfahren: Ca. 8 Monate

Die durch­schnitt­liche Zeit zwischen Antrag­stellung und Ergebnis bei von uns geführten Verfahren.

Dauer: Offen Musterfeststellungsklage: Offen

Alles deutet auf ein mehr­jähriges Verfahren hin. Allein die Termins­festlegung dauerte fast 1 Jahr.

Erfolgsaussicht

Erfolgsaussicht: > 90 % Einzelverfahren: > 90 %

Wir gewinnen ca. 75 % unserer Verfahren direkt und vergleichen uns in den übrigen Fällen zu Gunsten unserer Mandanten mit VW.

Erfolgsaussicht: Niedrig Musterfeststellungsklage: Niedrig

Verhandelt wird in Braun­schweig, dem "Hausgericht" von VW, wo immer noch die meisten Klagen verloren werden.

Erlös

Erlös: Hoch Einzelverfahren: Hoch

Den voraus­sichtlichen Erlös einer Einzel­klage gegen VW können Sie hier mit unserem Erfolgs­rechner online berechnen.

Erlös: Niedrig Musterfeststellungsklage: Niedrig

Der Wert Ihres Fahrzeuges und damit auch Ihres Anspruches sinkt mit jedem Verfahrens­jahr.

Kostenrisiko

Kostenrisiko: Nein Einzelverfahren: Nein

Sie tragen kein persönliches Risiko! Sind Sie rechts­schutz­ver­sichert, trägt die Ver­sicherung das Kosten­risiko anderen­falls übernimmt unser Prozess­finanzierer das Kosten­risiko einer Einzel­klage.

Kostenrisiko: Ja Musterfeststellungsklage: Ja

Spätestens nach erfolgreicher Fest­stellung kommen durch ein erforderliches Folge­verfahren Kosten auf Sie zu.

Individueller Service

Individueller Service: Ja Einzelverfahren: Ja

Wir kümmern uns um Ihren individuellen Fall und verhandeln diesen direkt mit VW.

Individueller Service: Nein Musterfeststellungsklage: Nein

Sie sind in einem Sammelverfahren ohne individuelle Betreuung. Ihr Einzelschicksal spielt hier keine Rolle.

Raus aus der Musterfeststellungsklage und rein ins Erfolgsteam!

In unserem Erklärvideo zeigen wir Ihnen in nur 120 Sekunden alle Gründe für einen Wechsel zu einem Einzelverfahren

Mit Erfolg gegen VW, Audi, Skoda, Seat und Co... dank individueller Übernahme Ihrer Prozesskosten!

Nutzen Sie noch bis zum 30. September 2019 die einmalige Gelegenheit das Optimale für Sie persönlich herauszuholen. Auch wenn Sie keine Rechtsschutzversicherung haben oder sich bislang nicht zur Musterfeststellungsklage angemeldet haben, machen wir Ihnen ein Angebot zur Finanzierung Ihres Verfahrens gegen VW. Bitte halten Sie zum Ausfüllen folgende Dokumente bereit: Fahrzeugschein, Kaufvertrag/Rechnung, Kreditvertrag (bei einer Finanzierung), Unterlagen der Rechtsschutzversicherung (nur bei "Mit Rechtsschutzversicherung" nötig).

Das Wesentliche vorab
  • check_circle_outline

    Wir haben eine Erfolgsquote von über 90%

  • check_circle_outline

    Kein Prozesskostenrisiko - auch ohne Rechtsschutzversicherung

  • check_circle_outline

    Kaufpreis innerhalb weniger Monate erstattet bekommen

Und so funktioniert es

Mit Rechtsschutzversicherung

Gehen Sie direkt zum Online-Check und tragen Sie dort in wenigen Minuten alle benötigten Daten ein!

Jetzt zur Online-Beauftragung

Ohne Rechtsschutzversicherung

Geben Sie nur wenige Daten in unseren Erfolgsrechner ein und erfahren Sie das voraussichtliche Ergebnis Ihres Einzelverfahrens. Anschließend erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot für die Übernahme Ihrer Prozesskosten!

Jetzt Erfolg berechnen und Kostenschutz anfragen

Warum sollten Sie jetzt schnell handeln?

Am 30. September 2019 läuft die Frist ab

Zum einen ist dieses Angebot auf 10.000 Kunden begrenzt. Zum anderen sind Sie nach dem ersten Verhandlungstag der Musterfeststellungsklage vor dem Oberlandesgericht Braunschweig am 30. September 2019 an die Musterfeststellungsklage gebunden und müssen abwarten, wie diese ausgeht. Es sei denn, Sie wechseln vorher in das Einzelverfahren.

Nutzen Sie also noch bis zum 30. September 2019 die einmalige Gelegenheit das Optimale für Sie persönlich herauszuholen.

Auch wenn Sie keine Rechtsschutzversicherung haben oder sich bislang nicht zur Musterfeststellungsklage angemeldet haben, machen wir Ihnen ein Angebot zur Finanzierung Ihres Verfahrens gegen VW. Bitte halten Sie zum Ausfüllen folgende Dokumente bereit: Fahrzeugschein, Kaufvertrag/Rechnung, Kreditvertrag (bei einer Finanzierung), Unterlagen der Rechtsschutzversicherung (nur bei "Mit Rechtsschutzversicherung" nötig).

MIT KOSTENSCHUTZ UND OHNE EIGENES RISIKO! Sichern Sie sich jetzt den Kostenschutz des Prozess¬finanzierers und wechseln Sie in ein Einzelverfahren.

Ihre Chancen waren noch nie besser

Inzwischen entscheiden immer mehr Land- und Oberlandesgerichte im Sinne unserer Mandanten und folgen unserer Argumentationslinie. Warten Sie nicht auf ein Urteil im Musterverfahren, sondern handeln Sie jetzt!

Gemeinsam gegen VW:
Im Einzelverfahren zum Erfolg...
und das tausendfach und deutschlandweit!

Im VW Abgas-Skandal erschien die Sammelklage bzw. Musterfeststellungklage als ein sinnvolles Mittel sein Recht als Betroffener einzufordern. Jedoch sind aussichtsreichende Erfolgschancen ungewiss und eine versprochene kurze Verfahrensdauer hat sich bereits als Mogelpackung erwiesen. Aus diesem Grund raten wir ein Einzelverfahren gegen VW und Co. zu erheben. Unsere bisherigen Erfolge sprechen für eine lukrative Lösung.

Unsere Expertenteams haben präzise Kenntnisse über die Rechte unserer Mandanten. Wir wissen deshalb genau, wie wir gegenüber VW, Audi & Co. auftreten müssen. Durch eine Vielzahl von Mandaten, mittlerweile viele tausend, ist es uns möglich, auch außergerichtlich Druck auf die Autokonzerne auszuüben. Häufig erzielen wir dadurch abseits der Gerichte für unsere Mandanten mehr als zufriedenstellende Vergleiche mit VW, die Ihnen Wartezeit und Ungewissheit ersparen.

Machen Sie jetzt den ersten Schritt und prüfen Ihre Ansprüche im Abgas-Skandal – ganz einfach und schnell mit unserem Online-Check.

...
Gerichtsstände mit bereits erfolgreich abgeschlossenen Verfahren (grün) und mit laufenden Verfahren (gelb). Gerichtsstand Braunschweig mit einer VW-freundlichen Entscheidungstendenz (rot). (Stand Juli 2019)

Ohne Kostenrisiko im Einzelverfahren

Nun sollte im ersten Augenblick jeder denken, dass gerade ein individuelles Vorgehen – im Zweifel eine Klage gegen VW – viel Geld kostet. Doch Sie brauchen sich nicht vor hohen Kosten fürchten. Durch die Kooperation mit einem leistungsfähigen und renommierten Prozessfinanzierer bieten wir Ihnen die Möglichkeit auch ohne Rechtsschutzversicherung Ihre Ansprüche risikolos durchzusetzen. Nur im Erfolgsfall erhält der Prozessfinanzierer eine Erfolgsbeteiligung. Geht der Fall verloren, übernimmt der Prozessfinanzierer sämtlich Kosten des Verfahrens. Sie tragen keinerlei Risiko.

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, übernimmt diese die Kosten des Verfahrens für Sie. Genau aus diesem Grund gibt es Rechtsschutzversicherungen. Der Vorteil: Jeder Cent, den Ihnen ein Autokonzern oder Händler schuldet, bleibt bei Ihnen. Allenfalls ist – wenn vertraglich vereinbart – die Selbstbeteiligung aufzubringen. So können Sie nur gewinnen.

Ihre Möglichkeiten im Einzelverfahren

In mehr als 2000 Fällen konnten wir für unsere Mandanten bereits das Optimale erkämpfen – im Idealfall gab es innerhalb weniger Monate den Kaufpreis zurück. Folgende Möglichkeiten bieten wir Ihnen im Einzelverfahren:

  • Rückgabe des manipulierten Fahrzeugs und Erstattung des Kaufpreises plus Zinsen – abzüglich eines Nutzungsersatzes für gefahrene Kilometer
  • Zahlung einer einmaligen Entschädigung von bis zu 20 % Ihres Kaufpreises und mindestens 3.500 Euro – wenn Sie Ihr Auto behalten wollen
  • Hardwarenachrüstung, um die Stickoxidemissionen Ihres Fahrzeugs nachweislich zu senken und zur Verhinderung eines Fahrverbots

Zögern Sie also nicht, sondern gehen Sie jetzt in einem Einzelverfahren gegen VW vor. Und dank des Prozesskostenfinanzierers ohne Kostenrisiko!

Durchsetzung mit Rechtsschutzversicherung

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, übernimmt diese die Kosten des Verfahrens für Sie. Genau aus diesem Grund gibt es Rechtsschutzversicherungen. Der Vorteil: Jeder Cent, den Ihnen ein Autokonzern oder Händler schuldet, bleibt bei Ihnen. Allenfalls ist – wenn vertraglich vereinbart – die Selbstbeteiligung aufzubringen. So können Sie nur gewinnen.

Sollte Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten zunächst nicht übernehmen wollen, lassen wir uns sicher nicht abschrecken. Es ist kein Geheimnis, dass sich Versicherungsgesellschaften des Öfteren um die Kostenerstattung drücken wollen. Unser Team um erfahrene Fachanwälte für Versicherungsrecht kümmern sich in einer eigenen Fachabteilung um diese Anliegen – und zwar so lange, bis die Versicherung zahlt. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

Durchsetzung mit Prozesskostenfinanzierer

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, auch ohne Rechtsschutzversicherung, Ihre Ansprüche geltend zu machen – ganz risikofrei.

Unser Prozesskostenfinanzierer kommt für die außergerichtliche und gerichtliche Rechtsdurchsetzung auf – ohne Selbstbeteiligung. Ein schnelles Verfahrensende durch einen Vergleich ist nach unseren Erfahrungswerten sehr wahrscheinlich. Für Sie entsteht in jedem Fall kein Kostenrisiko.

Bei einer Zusage des Prozesskostenfinanzierers zahlen Sie nur im Erfolgsfall ein Erfolgshonorar. Dieses beträgt maximal 20 Prozent von Ihrem voraussichtlichen Klageerlös, den wir für Sie erzielen – dieser Prozentsatz ist abhängig von Ihrem selbst gewählten Risikoanteil. Wir sind auch an Ihrer Seite, wenn Sie überlegen, auf eigenes Kostenrisiko vor Gericht zu ziehen. Zusammen entwickeln wir die aussichtsreichste Prozessstrategie zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Musterfeststellungsklage & Einzelverfahren

  • done

    Die Musterfeststellungsklage war zu Beginn des Abgas-Skandals ein unkompliziertes, schnelles und aussichtsreiches Mittel, um Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Unsere Erfahrungen zeigen allerdings, kaum Chancen auf Erfolg und eine lange Verfahrensdauer.

  • done

    Vor allem Betroffene ohne Rechtsschutzversicherung sahen die Musterfeststellungsklage als sinnvolle Lösung Ihr Recht zu erhalten, ohne auf hohen Kosten sitzen zu bleiben.

  • done

    Dank unseres Prozesskostenfinanzierers ist das Einzelverfahren jetzt ebenso risikofrei wie die Musterfeststellungsklage.

  • done

    Eine Option der Einzelklage ist die Rückabwicklung des Kaufvertrages. Durch immer mehr Fahrverbote in Städten sinkt der Wert von Dieselfahrzeugen rasant und der Wunsch nach einem anderen Fahrzeug wird größer. Machen auch Sie sich diese verbraucherfreundliche Rechtsprechung zu Nutze.

  • done

    Alternativ steht die Forderung auf Schadensersatz für den merkantilen Minderwert. Durch die Manipulation des Fahrzeugherstellers entsteht ein wirtschaftlicher Nachteil für Sie. Fordern Sie diesen Minderwert ein.



    ...

Musterfeststellungsklage

Die Musterfeststellungsklage hat sich nicht bewährt.
Es besteht ein Risiko überhaupt, für die Musterfeststellungsklage zugelassen zu werden. Nur knapp 13% der eingereichten Anfragen werden akzeptiert.
Sie bleibt aber für Betroffene ohne Rechtsschutzversicherung kostenfrei. Im Falle eines Unterliegens, zahlen Sie keinen Cent.
Festgestellte Nachteile sind jedoch, dass in der Musterfeststellungsklage keine individuellen Schadensersatzregelungen getroffen werden können. Es wird nur festgestellt, ob grundsätzlich ein Schadenersatzanspruch gegenüber dem VW-Konzern besteht. Und selbst dabei herrscht unter Juristen keine Einigkeit, ob die Musterfeststellungsklage dieses Minimalziel überhaupt erreichen wird.
Außerdem stellte sich die Bearbeitungsdauer als äußerst zeitintensiv heraus, sodass sich das Verfahren sehr lang hinziehen kann. Zusätzlich bleibt zu sagen, dass der Erfolg der Musterfeststellungsklage nur darin besteht, zu bestätigen, dass Sie ein Recht auf ein Einzelverfahren haben. Der Abschluss der Musterfeststellungsklage leitet also nur ein anschließendes Einzelverfahren ein, und zwar wiederum auf eigene Kosten! Diese Zeit und das Geld könnten Sie sich sparen.
Der Musterfeststellungsklage fehlt somit jedwede Schlagkraft, da es überhastet und als aller erstes Instrument für gemeinschaftlichen Rechtsschutz in Deutschland geschaffen wurde. Vergleichbares gibt es nur für Geschädigte in Kapitalverfahren – dieses Verfahren um die Telekom mit 17.000 Klägern läuft inzwischen seit 14 Jahren ohne Ergebnis! Ein gutes Beispiel dafür, dass der kollegtive Rechtsschutz in Deutschland versagt.

Einzelverfahren

Das Einzelverfahren erwies sich klar als der beste Weg, sein Recht zu bekommen. Das sehen inzwischen nicht nur wir so, sondern auch zahlreiche unabhängige Experten in ganz Deutschland: Die Erfolgsaussichten für Kläger sind aktuell so gut wie nie. Von 115 in Deutschland existierenden Landgerichten, haben bis jetzt 96 Landgerichte VW und andere Hersteller verurteilt . In den restlichen 19 gibt es laufende Fälle.
Mit einer Rechtsschutzversicherung ist das Einzelverfahren die sinnvollste Vorgehensweise für Sie, da keine zusätzlichen Kosten für Sie entstehen.
Aber auch ohne Rechtsschutzversicherung treten wir für Sie ein. Sie entscheiden selbst, wie viel des Kostenrisikos Sie tragen möchten und unser Prozesskostenfinanzierer regelt den Rest.
Der große Vorteil ist, dass nur im Einzelverfahren der genaue Schadensersatz für Sie geklärt werden kann. Auch die Verfahrensdauer beschleunigt sich enorm, da im Einzelverfahren verstärkt Druck auf die Autokonzerne gemacht werden kann. Die zahlreichen gewonnenen Verfahren unserer Expertenteams – insgesamt über 2000 positive Urteile und Vergleiche - zeigen zudem eine sehr hohe Erfolgschance für das Einzelverfahren.

...

Die Musterfeststellungsklage in Braunschweig wird zum Massengrab für 400.000 Ansprüche von im Mittel 25.000 Euro werden. Nur noch bis Ende September 2019 können Dieselfahrer aus der Musterfeststellungsklage in ein Einzelverfahren wechseln.

Dr. Timo Gansel, Inhaber Gansel Rechtsanwälte

...

Unsere Kunden können frei wählen, ob und wieviel Risiko sie eingehen möchten, um Schadensersatz für den Dieselbetrug zu erhalten. Durch die Zusammenarbeit mit einem Prozesskostenfinanzierer, können wir die Kläger auch ganz ohne eigenes Kostenrisiko zum Erfolg führen.

Philip Caba, Inhaber GDR LI mbH

Mehr Geld, weniger Risiko!

Wir unterstützen Sie Ihre Ansprüche im Dieselskandal durchzusetzen.
check_circle

Sie haben richtig entschieden!

Unsere Juristen werden sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung? *
oder
Unsere Empfehlung:

Eine risikofreie Klage mit Rechtsschutzversicherung gegen den Hersteller. Die Prozesskosten übernimmt für Sie Ihre Rechtsschutzversicherung.

Eine risikofreie Klage mit Kostenschutz gegen den Hersteller. Der Prozesskostenfinanzierer übernimmt für Sie das Kostenrisiko. Sie zahlen nur im Erfolgsfall eine Provision von 20% des Klageerlöses.